News: Nosotros estamos en México – Kulturschock

Si, wir sind in Mexico. Am Donnerstag sind wir von San Diego aus über Tijuana nach Mexico gefahren. Es war ein Kulturschock.
Nach zwei Monaten USA, National Parks, Renter-Idyllen, exzellenter Infrastruktur and „don’t litter – be a good Citizin-Schildern“ sind wir nun in Mexico, „…and they just don’t care“, wie ein Ami sagt, der hier lebt und es super findet.

Claudia wollte fast wieder umkehren. Der Verkehr war sofort Chaos, die Beschilderung schlecht, die Straßen übel, der Dreck türmt sich, die Luft ist abgasgeschwägert, die „Dame vom Navi“ wirkte auch sehr verwirrt und wir hatten auch gleich die erste wirklich gefährliche Unfallsituation seit Beginn der Reise…es war knapp. Da setzen dann auch besondere Beziehungsdynamiken ein…
Aber nun, heute ist Montag, finden wir es schon viel besser. Wir sind in Ensenada, eine größere Hafen- und Touristenstadt im Norden von Baja California, und haben heute unseren einwöchigen Spanischkurs begonnen. Wir lernen die Sprache und erfahren viel über Land & Leute. In der Woche haben wir eine kleine Ferienwohnung und fahren jeden Morgen mit den Rädern runter in die Stadt. Die Mexis schauen Claudia hinterher und staunen. Frauen auf dem Rad sahen wir bisher nicht.
Hier sagt man, dass Baja California nicht Mexico ist, sondern viel von den USA hat und der Süden Mexicos eine andere Welt ist.
Wir sind gespannt. Nun muss ich aber Hausarbeiten machen.

Buenas noches.

"Grenzsicherungsanlage" zwischen den USA und Mexico.

„Grenzsicherungsanlage“ zwischen den USA und Mexico.

Mexico ist katholisch - Schluss mit der religiösen Verwirrung

Mexico ist katholisch – Schluss mit der religiösen Verwirrung

Übrigens: Grüße an Fritz, Dolly und Ruth, die auch gerade in Mexico sind.

This entry was posted in News. Bookmark the permalink.

2 Responses to News: Nosotros estamos en México – Kulturschock

  1. volker says:

    „…und der Süden Mexikos eine andere Welt ist…..“ und dann noch was alles alles südlich so folgt….. 🙂
    da wird es dann teilweise sehr abenteuerlich.
    Aber nicht entmutigen lassen, ihr werdet wunderschöne Landschaften, Denkmäler und interessante Menschen treffen…gut essen und trinken und ausreichend Zeit für das berühmte baumeln der Seele haben…..

  2. Fritz says:

    Buenas, Ihr beiden, … sind gerade von unserer 3-wöchigen Gruppen-Rundreise durch Mittelamerika zurückgekommen. (Guatemala-Honduras-El Salvador-Nicaragua-Costa Rica). War schön und interessant. Falls Ihr evtl. Info braucht, lass es uns wissen. Vielleicht ist etwas für Euch Interessantes dabei.
    Gerd, Deine Berichte sind ja einsame Klasse ! Keep it up, man !
    Grüße an Dich und Deine Squaw, Fritz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.